Mit Reden überzeugen und gewinnen – Unsere 9 Tipps für Mit Reden überzeugen und gewinnen

  1. Das Thema klar umreißen: Was will ich wem wie sagen?
  2. Das Ziel festlegen: Nur wer sein Ziel kennt, kann es treffen.
  3. Ihr Ziel sollte realistisch, konkret und für Ihre Zuhörer interessant sein. Deshalb sollten Sie sich immer ein nüchternes Minimalziel setzen. Dies beugt Enttäuschungen vor und stellt sicher, dass Sie Ihre Zuhörer nicht überfordern.
  4. Zielgruppen: Wie viele Teilnehmer sind bereits mit dem Thema vertraut? Wo gibt es „Empfindlichkeiten“?
  5. Der „Wert“ für die Zuhörer: Aktualität, Neuigkeit, Nutzen.
  6. Nur wenn Sie sich optimal vorbereiten, haben Sie Erfolg.
  7. Klären Sie vorab, wie viel Zeit Ihnen zur Verfügung steht.
  8. Nehmen Sie sich Zeit zum Vorbereiten und zum Überarbeiten!
  9. KISS: Keep it short and simple.

 

Mit Reden überzeugen und gewinnen

 

Ratschläge für den Referenten – Mit Reden überzeugen und gewinnen

  • Keine Angst vor Versprechen, die verzeiht jeder.
  • Wenn Sie nicht von Ihrem Vortrag überzeugt sind, wer soll es dann sein? Enthusiasmus steckt an!
  • Wenn Sie Ihr Publikum nicht einbeziehen, können Sie auch keine Reaktion von ihm erwarten.
  • Wenn Sie keinen Augenkontakt herstellen, besteht kaum eine Chance, dass Ihre Botschaft ankommt.
  • Begeistern Sie Ihre Zuhörer durch Ihren individuellen Vortragsstil und Ihren Elan.

Schulung Kommunikation für Geschäftsführer – S&P Seminare – Inhouse Trainings  – Seminar-Nr. E08

Mit der Schulung Kommunikation für Geschäftsführer erhalten Sie Führungstechniken zu folgenden Schwerpunkten:

  • „Der perfekte Draht“ zu Mitarbeitern und Kollegen – Empathie und Durchsetzungsstärke
  • Durch zielgerichtete Mitarbeitergespräche Motivation und Leistungsniveau  steigern
  • Feedbackgespräche und Leistungskontrolle als Führungsinstrument richtig einsetzen
  • Souveränes Auftreten durch richtige Argumentation und Entscheidungsstärke
  • Herausforderungen in der Führung selbstbewusst annehmen

Teilnehmer haben auch das Seminar „Erfolgreiche Business Moderation“ besucht.

 

Zielgruppe für die Schulung Kommunikation für Geschäftsführer

> Geschäftsführer, Inhaber, Vorstände, Unternehmer, Prokuristen und Bevollmächtigte,
> Führungskräfte, Abteilungsleiter, Teamleiter, Personalleiter sowie Vertriebsleiter, Produktionsleiter und kaufmännische Leiter.

 

Ihr Nutzen mit der Schulung Kommunikation für Geschäftsführer

> Erfolgreich Führen mit Mitarbeitergesprächen und Zielvereinbarungen

> Souveränität durch professionelle Kommunikation und Argumentation

> Richtig Kommunizieren in anspruchsvollen Führungssituationen

 

Ihr Vorsprung mit der Schulung Kommunikation für Geschäftsführer

Alle Teilnehmer erhalten kostenfrei folgende S&P Produkte:

+ Führungstool: Zielvereinbarungs-gespräche effektiv führen

+ S&P Test „Wie ist Ihr Delegationsverhalten?“

+ S&P-Test:  Eigene Kommunikationsstärken einschätzen

+ S&P Leitfaden: Erfolgreich Verhandeln in schwierigen Situationen

+ S&P Checkliste Erfolgreiche Mitarbeiterauswahl nach dem DISG-Konzept

+ S&P Leitfaden „Konflikte erkennen und auflösen“

Besuchen Sie auch unseren Informationsblog „Überforderung erkennen und vorbeugen“ – Auf was kommt es an!

 

Schulungsprogramm zur Schulung Kommunikation für Geschäftsführer

 

Erfolgreich Führen mit der Schulung Kommunikation für Geschäftsführer

> Mitarbeiter mit Zielen führen und Ziele SMART formulieren

> Zielvereinbarungsgespräche erfolgreich führen

> Missverständnisse und Eskalationen im Mitarbeitergespräch gekonnt vermeiden

> Delegation von Aufgaben – welcher Mitarbeitertyp bewältigt welche Aufgabe am erfolgreichsten ?

> Leistungskontrolle im richtigen Umfang

> Feedback: Antrieb oder Motivationskiller?

> Professioneller Umgang mit ungenügender Leistung

Die Teilnehmer erhalten

S&P Führungstool: Zielvereinbarungsgespräche effektiv führen

S&P Test „Wie ist Ihr Delegationsverhalten?“

 

Souveränität durch professionelle Kommunikation und Argumentation (Teil 1)

> Entscheidungen treffen und durch effektive Kommunikation überzeugend vermitteln

> Typische Entscheidungsfallen vermeiden oder gezielt auflösen

> Sichere Beurteilung der Tragweite von Entscheidungen

Die Teilnehmer erhalten

S&P Leitfaden: In vier Schritten entscheiden und kommunizieren

S&P-Test: Eigene Kommunikationsstärken einschätzen

S&P Leitfaden: Erfolgreich Verhandeln in schwierigen Situationen

 

Souveränität durch professionelle Kommunikation und Argumentation (Teil 2)

> Überzeugen nicht überreden – Techniken zur wirkungsvollen Argumentation

> Selbstbewusstes Auftreten – das A und O starker Kommunikation

> Sicherer Umgang mit Einwänden und Uneinigkeiten

Es werden Praxisfälle zu den wichtigsten Führungssituationen besprochen. Die Teilnehmer erhalten konkrete Vorschläge für Mitarbeiter

und Teamgespräche.

 

Richtig Kommunizieren in anspruchsvollen Führungssituationen

> Kennen Sie Ihre Mitarbeitertypen? Wirkung verschiedener Führungsstile

> Rebellen-Mitarbeiter akzeptieren Spielregeln und Führungskraft nicht!

> Professionelle Grundeinstellung – Konfliktgespräche als Chance verstehen

> Emotionen berücksichtigen – Wo liegen die Erwartungen und Anliegen Ihrer Teammitglieder?

> Spannungen mit Vorgesetzten und Teammitgliedern frühzeitig erkennen und bewältigen

Die Teilnehmer erhalten die S&P Führungs-Tests und Fallstudien:

S&P Checkliste „Erfolgreiche Mitarbeiterauswahl nach dem DISG-Konzept“

S&P Leitfaden „Konflikte erkennen und auflösen“

 

Unternehmensführung – Kommunikation und Führung 

Seminar Unternehmensführung: Geschäftsführung kompakt

Seminar Unternehmensführung: Controlling – Update für Unternehmer

Seminar Unternehmensführung: Risikomanagement kompakt

Seminar Unternehmensführung: Die Unternehmer-BWA

Seminar Unternehmensführung: Fit für den Führungsalltag – Kennzahlen & Führung

Pin It on Pinterest

Share This